Bewerbung an Personalberater: Formulierungen für Anschreiben

Anschreiben an Personalberater werden anders formuliert.

Schließlich bewerben Sie sich nicht direkt bei einem Unternehmen, sondern bei einem dazwischengeschalteten Personaldienstleister.

Und dieser hat die klare Aufgabe,  zwischen ungeeigneten, durchschnittlichen und überdurchschnittlich gut passenden Bewerberinnen und Bewerbern zu unterscheiden.

  • Wie beeindrucken Sie als Personalberater?
  • Wie formulieren Sie hier die Anrede?
  • Wie werden im Einleitungsabsatz echtes Interesse und hohe Eigenmotivation ausgedrückt?
  • Welche Stichworte im Mittelteil lassen Personalvermittler aufhorchen?
  • Und mit welcher "Call-to-Action" endet der Schlusssatz eines interessanten Anschreibens?

Profitieren Sie jetzt von unseren Praxistipps!

bewerbung-personalberater-formulierungen-fuer-anschreiben
foto: © Brooke Cagle on Unsplash.com

Anschreiben an Personalvermittler

In den meisten Stellenausschreibungen von Personalvermittlern werden Sie im letzten Block "Kontakt" Informationen über zuständige Recruiter, deren E-Mail-Adresse und oft auch eine direkte Durchwahl finden.

Schreiben Sie den Namen der Recruiterin oder des Recruiters unbedingt richtig, um mit Ihrer Bewerbung auch bei Personalberatern von Anfang an einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Dass Sie mitdenken und Informationen strukturiert aufbereiten können, dokumentieren Sie auch damit, dass Sie die korrekte Stellenbezeichnung, die Fundstelle der Stellenausschreibung und eine eventuelle Kennziffer in der Betreff- und Bezugzeile aufführen.

Da üblicherweise ein persönlicher Ansprechpartner aufgeführt ist, folgt auf den Betreff und Bezug des Anschreibens gleich die persönliche Anrede.

Hier ein Beispiel dafür.

Beispiel

Bewerbung um die Position Teamleiter Online-Marketing

Ihre Stellenausschreibung auf headhunter-suchen.de vom 05. Juni 20XX, Kennziffer A234

Sehr geehrte Frau Schmidt,

Auf den Punkt im Einleitungsabsatz

Auch wenn davon immer wieder abgeraten wird, fangen leider doch viele einleitende Formulierungen in Anschreiben an Personalberater so an.

  • ich habe mit Interesse gelesen, dass Sie einen … suchen, daher bewerbe ich mich bei Ihnen.

Machen Sie es besser, schreiben Sie gleich über die geschilderten Aufgaben.

Oder beziehen Sie sich auf ausdrücklich genannte Kernkompetenzen ("Stärken").

Beispiel

Sehr geehrte Frau Schmidt,

die in der Anzeige beschriebenen Aufgaben kenne ich aus meiner dreijährigen Tätigkeit für die Schmidt GmbH sehr gut. Ich bin umfassend vertraut damit, technischen Dienstleistungen zu erklären und Kunden geduldig zu beraten. Darüber hinaus …

Einstellungsargumente für Personalberater

Machen Sie es der Personalberaterin oder dem Personalberater leicht: Liefern Sie im Mittelteil Ihres Anschreibens die Einstellungsargumente, die einen schnellen Abgleich mit dem Stellenprofil ermöglichen.

Gehen Sie dabei auf

  • erwähnte fachliche Anforderungen,
  • genannte persönliche Eigenschaften (Stärken und Kernkompetenzen),
  • spezielle Branchenerfahrungen,
  • aktuelle Methoden (Scrum, agile Tools u. Ä.)
  • unverzichtbare IT-Kenntnisse und
  • notwendige Sprachkenntnisse

ein.

Verwenden Sie für den Mittelteil Ihres Anschreibens aktive und zupackende Formulierungen.

Beispielsweise:

"Ich verfüge über eine große Erfahrung darin ... und ... schnell zu bearbeiten und zu lösen."

"Weiter unterstütze und betreue ich ..."

"Darüber hinaus habe ich Abläufe präzise analysiert und effektiv optimiert."

"Auch bisher habe ich ..., ... und ... verantwortet."

Übrigens: Immer mehr Personalberater verzichten auf ein Anschreiben.

Dennoch vermittelt ein gut strukturiertes und formuliertes Anschreiben immer noch einen guten ersten Eindruck von der Bewerberpersönlichkeit und unterstreicht die Ernsthaftigkeit der Bewerbung.

 

Schlussformulierungen: Personalvermittlung um Gespräch bitten

Drücken Sie im Schlussabsatz Ihres Anschreibens die Bitte um ein weiterführendes Gespräch oder Telefonat aus.

Fehler

Formulieren Sie bitte nicht so:

"Ich stehe Ihnen kurzfristig zur Verfügung, Sie können mich jederzeit anrufen."

oder

"Ihre Suche hat ein Ende, ich bin mir sicher, ich passe perfekt auf die Stelle."

Aus unserer eigenen Beratungstätigkeit heraus empfehlen wir grundsätzlich einen sachlichen Ton für geschäftliche Korrespondenz.

Und dazu gehören eben auch per E-Mail verschickte Bewerbungsunterlagen.

Ihre Kreativität können Sie besser im Einleitungsabsatz oder im Mittelteil ausleben. Dort ist der richtige Platz dafür.

Schlussformulierungen in Anschreiben an Personalvermittler sollten eine eindeutige "Call-to-Action" enthalten.

Formulieren Sie ganz klar, dass Sie Ihre Stärken, Erfahrungen und Kenntnisse in einem Telefoninterview, einem Videointerview oder einem persönlichen Gespräch vertieft erläutern möchten.

Beispiel

Gerne erfahre ich in einem persönlichen Gespräch mehr über die speziellen Wünsche und Vorstellungen Ihres Auftraggebers. Rufen Sie mich gerne direkt unter mobil 0151 - 444 33 22 an, um einen passenden Termin abzustimmen.

Mit besten Grüßen

Melissa Müller

Gut zu wissen: Viele Personalberater beklagen sich darüber, dass weder in zugesandten Bewerbungs-E-Mails noch im übermittelten  Anschreiben auf den Wunsch nach einem frühestmöglichen Eintrittszeitpunkt eingegangen wird.

Machen Sie es besser - und so dem Personalberater leichter!

Experten-Tipp

Bewerbungserfolg bei Personalberatern

Nutzen Sie unsere Erfahrung aus über 25 Jahren Bewerbungs- und Karriereberatung für Top-Manager/-innen, Führungskräfte und Fachspezialisten.

Neue Herausforderung gesucht?

Klick -> zu den Jobs!