Executive-Assessment: Test für Top-Manager

Im Zentrum von Executive-Assessments stehen diese Fragen.

  • C-Level-Persönlichkeit: Welche Antriebsmomente und Leitmotive sind kennzeichnend?
  • Kernkompetenzen: Wie sind die Management-Kompetenzen im Detail ausgeprägt?
  • Critical-Incidents: Wie verhält sich die Top-Führungskraft in kritischen Situationen?

Bereiten Sie sich professionell vor, um im anspruchsvollen Auswahlverfahren Executive-Assessment zu überzeugen. Mit welchen Übungselementen wird Ihr Potenzial erfasst?

executive-assessment-was-ist-das

C-Level-Assessment

Immer mehr Executive-Searcher (Headhunter für Top-Manager/-innen) sprechen interessante Kandidaten in einem ersten Schritt diskret und professionell an.

Und überprüfen dann in einem zweiten Schritt, ob die definierten Anforderungen der Zielposition (Zielprofil) mit dem Anforderungsprofil der Kandidaten übereinstimmen.

Inhalte: Executive-Assessment-Center

Die Inhalte variieren, allerdings tauchen die folgenden Elemente regelmäßig auf.

  • systematische Auswertung des Executive-CVs
  • (teil-)strukturiertes Interview bezogen auf Schlüsselkompetenzen
  • Persönlichkeitstest
  • Business Case / Fallstudie / Fact-Finding
  • Präsentation
  • Rollenspiel: Management-Situation (fiktiv mit untergeordneter Führungskraft / Projektleiter / Kollege des oberen Managements)
  • Fragen zum biografischen Werdegang (intrinsische Motivation)
  • qualifiziertes Feedback-Gespräch

Coaching-Tipp

Wenn Sie sich auf Executive-Assessments gezielt vorbereiten möchten, empfehlen wir Ihnen die Downloads und E-Learnings auf unserem Karriereportal www.karriereakademie.de.

Strukturiertes Interview: Kernkompetenzen im Assessment

Erfahrene Executive-Search-Unternehmen erstellen im Vorfeld von strukturierten Interviews ein qualifiziertes Anforderungsprofil bezogen auf die Zielposition.

Im Interview mit dem Headhunter (oftmals zwei Experten) wird dann systematisch überprüft, ob Kandidatinnen und Kandidaten die definierten Kernkompetenzen ausreichend erfüllen.

Weiter spielen hier die präferierten Führungswerte und die Verhaltensanker der zu beurteilenden Führungskraft eine zentrale Rolle.

Experten-Tipp

Immer häufiger wird das strukturierte Interview als kompetenzbasiertes Interview bezeichnet.

Managementkompetenzen im Executive-Assessment

Wenn frühere Leistungen der beurteilten Führungskräfte evaluiert werden und daraus die künftige Performance abgeleitet werden soll, stehen die damit verbundenen Kernkompetenzen (Kompetenzen von Managern) im Vordergrund.

Überlegen Sie sich im Vorfeld Beispiele, die Ihre Managementkompetenzen fokussiert verdeutlichen.

Wertschätzende Führung

Wertschätzung: Verdeutlichen Sie, dass Ihre Führungswerte Vertrauen, Anerkennung, Beteiligung und Fehlertoleranz sind.

Agile Leadership

Agilität: Lassen Sie erkennen, dass Sie die Tools und Methoden agiler Führung kennen - und nutzen.

Ergebnisorientierung

Results-oriented: Dokumentieren Sie Ihre Ergebnisorientierung, indem Sie erreichte Ziele, wesentliche Teilschritte, notwendige kurzfristige Anpassungen und natürlich auch herausragende Erfolge thematisieren.

Analytisch-konzeptionelles Denken

Strukturiert: Wie erfasssen Sie komplexe Sachverhalten? Wie gliedern Sie Handlungsfelder? Und wie bereiten Sie fundierte Entscheidungen vor?

Ihre Fähigkeit zum analytisch-konzeptionellen Denken ist im Managementalltag unverzichtbar und gehört damit ebenso zu den gefragten Schlüsselkompetenzen.

Strategisches Denken

Strategic-thinking: Wie viele Stunden verbringen Sie pro Woche mit strategischem Denken? Wie binden Sie Mitarbeiter in die Optimierung von Unternehmensstrategien ein?

Diese und ähnliche Fragen zur Kernkompetenz "Strategisches Denken" sollten Sie im Executive-Assessment konkret und glaubwürdig beantworten können.

Coaching-Tipp

Gerne beraten und trainieren wir Sie im Vorfeld Ihres Executive-Assessments.

Nutzen Sie unsere 25-jährige Expertise in der Beratung und im Intensivcoaching von Top-Managerinnen und Top-Managern.

Intensivcoaching: Executive-Assessment

Neue Herausforderung gesucht?

Klick -> zu den Jobs!